Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Sidebar

(0) 00:00 Texttafeln des WDR

(1) 00:41 Min. - Zitat Abbas vor dem EU-Parlament (x)

(2) 02:18 Min. - Umgang mit aktueller Forschung - Wagner(x)

(3) 03:21 Min. - Einordnung christlicher Kultur

(4) 05:13 Min. - Zitat von Annette Groth, Menschenrechtsbeauftragte "Die Linke"

(5) 07:51 Min. - Einsatz von wissenschaftlichen Expertisen - Prof. Dr. Schwarz-Friesel (x)

(6) 12:55 Min. - Geschichtliche Einordnungen - Mufti Al-Husseini

(7) 14:52 Min. - Geschichtliche Einordnungen - PLO

(8) 14:52 Min. - Finanzierung Arafat-Mausoleum

(9) 19:54 Min. - Geschichtliche Einordnung - Linke und Nationalsozialismus (x)

(10) 22:56 Min. - Geschichtliche Einordnung - Anschläge auf Araber

(11) 27:59 Min. - Anmerkungen zur Nakba Ausstellung (x)

(12) 28:26 Min. - NGOs auf dem evangelischen Kirchentag

(13) 28:52 Min. - Zahlen politischer NGOs in Westbank und Gaza

(14) 29:21 Min. - Vorwürfe gegen EAPPI

(15) 31:03 Min. - Vorwürfe gegen Brot für die Welt und B'Tselem

(16) 33:14 Min. - EU-Gelder und NGOs

(17) 33:43 Min. - Prof. Steinberg und NGO Monitor (x)

(18) 34:09 Min. - Die Deutschen Medien und der Nahost-Konflikt

(19) 37:48 Min - Der Gaza-Paris-Vergleich (x)

(20) 38:05 Min. - Vorwurf gegen World Vision

(21) 45:02 Min. - Hamas und EU-Hilfen

(22) 45:58 Min. - UNRWA-Geld veruntreut?

(23) 48:30 Min. - Bedeins Vorwürfe gegen UNRWA

(24) 49:30 Min. - Einordnungen zu Interviewpartner - Prof. Eugene Kontorovich (x)

(25) 52:14 Min. - Einordnungen zu Interviewpartner - Marc Bensimhon (x)

59:15 Min. - Frage WDR zu Laurent

(26) 01:16:08 Std. - Der Anschlag auf das Bataclan

(27) 01:19:08 Std. - Angriff auf Synagogen

(28) 01:20:05 Std. - Der Pariser Vorort Sarcelles

(29) 01:20:32 Std. - Angriff auf Synagogen in Sarcelles

Differenzen Dokumentation WDR-Bild

Fundstellen in der Dokumentation


Beispiele einseitiger Berichterstattung

Interne Links

laurent.txt

Antworten der Produzenten

Frage WDR

00:59:15

O-Ton Laurent, engagierter Bürger:

Nun, in ihrer Vorstellung sind das die Bankiers, die großen multinationalen Unternehmen, kurzum: die Anderen. Und in diesem bösen einen Prozent – also wenn sie die Banken angreifen, kann man beobachten, dass Vorstellungen, Phantasien der französischen Linken aus der kommunistischen Ära der 20er und 30er Jahre wiederkehren: die des jüdischen Bankers. Ich habe Beschimpfungen wie „Ariel Sharon, dreckiges Nazi-Mörder Schwein“ gehört, und egal, was man über Sharon denken mag, es ist in keinem Fall politisch korrekt ihn als „Nazi“ zu bezeichnen. Und keiner reagiert darauf, keiner. Da sind 800 Leute, die sich das in Ruhe anhören; keiner verlangt, dass der Redner aufhört, keiner ruft dazwischen oder protestiert. Denn sie vergessen den anti parlamentarischen, antirepräsentativen, diskussionsfeindlichen und antidemokratischen, und wie ich finde, zutiefst reaktionären Charakter der Linken.

Bitte erläutern Sie in welchem Kontext / in welcher konkreten Situation ein Redner vor 800 Menschen Sharon unwidersprochen „Nazi“ genannt hat.

Antwort

Laurent erzählt das im IV, als Zeuge. Wir haben davon keine Filmaufnahmen.

Das Interview führte Heinz Cadera am 30. Mai 2016 abends.

Frage WDR

Bitte geben Sie Auskunft über das Bildmaterial: um welche Veranstaltung(en) handelt es sich (Ort und Datum)?

Antwort

Veranstaltung: Nuit Debout

Ort: Place de la République, Paris und Demonstrationen von Nuit Debout um den Place de la République, Paris.

Datum: Zwischen dem 28.05.16 und dem 30.05.16

laurent.txt.txt · Zuletzt geändert: 2017/06/24 20:16 von engineer